Valegro wieder in der Spur

Die verpatzte Galopptour im Grand Prix von Valegro in Aachen – sie konnte eigentlich nur eine Ausnahmeerscheinung sein. Und so war es dann auch: 83,157 Prozent für den KWPN Wallach und die Britin Charlotte Dujardin. Und damit haben sie die neue Führung vor Kristina Sprehe und Desperados.