Uzzo nicht mehr bei Patrick van der Meer

Vor wenigen Wochen wurde Uzzo mit Patrick van der Meer Europameister im Team. Nun wurde der 14-jährige Lancet-Sohn verkauft, und zwar an eine Junge Reiterin aus Holland, die in der U25-Tour mit dem Grand Prix-Pferd starten möchte. Der niederländische Warmblutwallach wurde 2006 Weltmeister in Verden bei den jungen Pferden, ein Jahr später sechsjährig gab es Bronze. Der ganggewaltige Braune schaffte den Sprung in den großen Sport und war in London bei den Olympischen Spielen mit Van der Meer in der Einzelwertung am Start. Der Niederländer bedauert den Weggang des Pferdes vor den Olympischen Spielen in Rio, freut sich aber, dass Uzzo in guten Händen ist und wird das neue Paar auch im Training begleiten.

Quelle: horses.nl