Douglas Lindelöw & Zacramento

Unstimmigkeit mit Besitzerin: Weltcup-Sieger Zacramento nicht mehr bei Lindelöw

Der Schwede Douglas Lindelöw muss künftig ohne seine Spitzenpferd Zacramento auskommen. Der SWB Hengst v. Cardento ist zurück bei seiner Besitzerin, die – wie Lindelöw gegenüber World of Showjumping sagte – andere Vorstellungen über die Zukunft des Pferdes wie er gehabt hätte. Sie hätten sich nicht einigen können. Lindelöw gewann mit dem Team 2017 bei der EM in Göteborg Silber mit dem Cortus-Enkel, außerdem im vergangenen Oktober das Weltcup-Springen von Oslo. Im Fünf-Sterne-Grand Prix in Brüssel bei den Stephex Masters wurden sie Zweite, gewannen eine Prüfung in Wiesbaden und wurden Zweite im Großen Preis von Ommen.

Foto: Stefan Lafrentz