Nicole Persson & Lexington

Unerwarteter Erfolg für Nicole Persson beim Pferdefestival Redefin

Die 28-jährige Nicole Persson, die lange Zeit im Stall von Marcus Ehning war, nun aber selbstständig ist, kam in diesem Jahr zum ersten Mal zum internationalen Pferdefestival nach Redefin und ging am Ende als Siegerin aus dem Großen Preis der Deutschen Kreditbank hervor. “Damit habe ich jetzt nicht gerechnet”, freut sich die Amazone über den Sieg mit dem 15-jährigen Lexington. “Ein bisschen Glück habe ich auch gehabt. Zum letzten Sprung kam ich nicht so optimal, aber Lexington hat mit seiner Routine alles richtig gemacht.”

Zehn Reiter waren insgesamt im Stechen – doch Nicole Persson war die einzige, die fehlerfrei blieb. Platz zwei ging an den Dänen Sören Pedersen mit Tailormade Chaloubet v. Chacco-Blue. Dritter wurde Philip Rüping mit Copperfield.

Foto: Stefan Lafrentz