Und noch einer fehlt in Aachen

Die verletzungsbedingten Absagen für den CHIO Aachen nehmen kein Ende. Kurzfristig musste heute auch noch der schwedische Dressurreiter Patrik Kittel erklären, dass er nicht in der Soers starten wird. Sein Delaunay, genannt “Mr. Dude”, hat sich in Aachen ein Bein angeschlagen und trabte deswegen nicht gut. Kittel vermeldete, dass es wohl nichts Ernstes sei, aber ein Start nicht in Betracht komme.