Turniereinstieg geglückt: Jil-Marielle Becks und Damon Hill gewinnen in Vechta

Nach dem Auftritt bei der Hengste-Show auf der Equitana wagte Jil-Marielle Becks nun mit dem 15-jährigen Damon Hill NRW auch den ersten Turnierstart. Bei der Preis der Besten-Sichtung in Vechta ritt die Juniorin, die sich allerdings mit 17 Jahren zu den Jungen Reitern hat hochstufen lassen, ihre erste S-Dressur mit dem Hengst, den sie im vergangenen Jahr von Helen Langehanenberg übernommen hatte. Und die konnte sie gleich gewinnen. Mit 78,903 Prozent dominierte der Westfalen Hengst mit seiner neuen Reiterin das Feld. Platz zwei bei der Sichtung ging an Bianca Nowag mit der elfjährigen Westfalen Stute Fair Play RB v. Fidermark (74,824 Prozent), Dritte wurde Joline Thüning mit Don Dayly (71,448 Prozent).