Turnier in Leipzig wird bis 2021 fortgesetzt

Das Weltcup-Turnier in Leipzig hat in diesem Jahr mit 64.800 Zuschauern eine neue Bestmarke gesetzt. Da kommt es passend, dass Volker Wulff von En Garde Marketing und Martin Buhl-Wagner von der Leipziger Messe ihre Zusammenarbeit bis 2021 verlängert haben. Das wurde am letzten Turniertag bekannt gegeben. Volker Wulff: “Beide Partner hatten die Option zu verlängern, wir haben beide diese Option gezogen.”

Der Vertrag liefert die Grundlage für die Fortsetzung der internationalen Veranstaltung PARTNER PFERD, die seit 1998 immer im Januar auf dem Gelände der Leipziger Messe stattfindet und bereits dreimal (2002, 2008 und 2011) Gastgeber der FEI World Cup Finals in verschiedenen Disziplinen war.

Die Verträge beziehen sich auf die PARTNER PFERD. Sollte Leipzig in diesem Zeitraum erneut Gastgeber eines Weltcup-Finales sein, dann würde sich der Vertrag sogar bis 2022 verlängern.