Ton de Ridder coacht nun die Schwestern Barbançon

Auch wenn schon seit Januar die neue Trainingskonstellation besteht, wurde erst jetzt bekannt, dass Ton de Ridder die spanischen Schwestern Alexandra und Morgan Barbançon coacht. In ‘s-Hertogenbosch allerdings hätte man das neue Gespann bereits sehen können, denn hier trainierte de Ridder Morgan während der Weltcup-Prüfungen. In Oliva Nova nun konnte Morgan mit ihrem Neuzugang Girasol, die zuvor von Nadine Capellmann geritten wurde, bereits persönliche Bestleistungen reiten.

Bislang wurden die beiden spanischen Dressurreiterinnen vom Dänen Andreas Helgstrand im Training unterstützt.

Quelle: dressage-international.com