Tokyo 2020: Neuer neuseeländischer Eventing-Kader

Die Olympischen Spiele in Tokyo 2020 rücken schnell näher. Deswegen hat Neuseeland bereits einen neuen “High Performance”-Kader aufgestellt. Clarke Johnstone und Balmoral Sensation sind die einzigen im Kader, die in Neuseeland auch stationiert sind. Mark Todd ist mit vier Pferden gelistet: NZB Campino, Leonidas II, Kiltubrid Rhapsody und McClaren. Das Ehepaar Tim und Jonelle Price kommt jeweils mit zwei Pferden daher – Tim mit Ringwood Sky Boy und Bango, Jonelle ist mit Classic Moet und Faerie Dianimo vertreten. Mit Xavier Faer und Ascona M hat Tim Price außerdem zwei Pferde im Zukunftskader. Da sind auch noch Amanda Pottinger/Just Kidding, Blyth Tait/Havanna, Dan Joceln/Grovine de Reve, Caroline Powell/On The Brash und Jesse Campbell/Amsterdam gelistet.