Thomas Kleis’ Derbysiegerin Carassina ist tot

Die Holsteiner Stute Carassina v. Concerto II, die 2009 mit Thomas Kleis das Hamburger Derby gewinnen konnte, lebt nicht mehr. Wie der Holsteiner Verband mitteilte, musste die Stute eingeschläfert werden. Seit 2012, als Carassina aus dem Sport verabschiedet wurde, war sie auf einem Auge vollständig blind, nun erblindete sie auch auf dem zweiten Auge und kam mit dieser Situation nicht zurecht.

Ihr erstes Fohlen, der Holsteiner Hengst United Way v. Uriko, ist gekört. Es gibt außerdem zwei Stuten aus Carassina und mehrere männliche Jährlinge.