Terrance Millar wird Team-Captain von Kanada in Rio

Terrance Millar, selbst Olympiateilnehmer 1968 in Mexiko und 1972 in München für Kanada im Springreiten, ist als Team-Leader für das kanadische Reitsportteam während der Olympischen Spiele in Rio benannt worden. Damit übernimmt er eine Rolle zwischen dem Reitsportteam und dem kanadischen Olympiade Komitee. Gleichzeitig wird er dafür sorgen, dass sich die Sportler während der Spiele voll auf den Sport konzentrieren können.

Millar war in der Vergangenheit bereits immer wieder Chef d’Equipe in Kanada, unter anderem sogar 2008 bei den Olympischen Spielen in Hong Kong, wo die Mannschaft Silber gewann und Eric Lamaze Einzelgold.