Taizo Sugitani übernimmt Pferde von Darragh Kenny

Der Japaner Taizo Sugitani wird künftig mit Hyperion Stud zusammen arbeiten. Der fünffache Olympiateilnehmer bekommt die Pferde des Iren Darragh Kenny zu reiten. “Ich möchte Hyperion Stud für diese großartige Möglichkeit danken. Das sind fantastische Pferde, besonders, aber nicht nur, Imothep – und ich bin unglaublich gespannt auf die Zukunft”, so der in Lohmar stationierte Springreiter. Auch das Team ist derzeit in Lohmar bis zum Ende der Saison untergebracht, um eng zusammen zu arbeiten. Vicky Castegren, Besitzerin des Gestüts, erklärt: “Es mag vielleicht überraschend sein, dass wir nun mit Taizo zusammenarbeiten, aber als wir auf der Suche nach einem Reiter für unsere Pferde waren, war das Kriterium für uns, jemanden zu finden, der einen korrekten Stil und Talent hat, Erfahrung und der sich nahtlos bei uns integrieren lässt. Und Taizo ist ein unglaublich talentierter Reiter, der Professionalität in allen Aspekten des Lebens und Sports an den Tag legt. Wir sind dankbar und geehrt, dass er nun in unserem Team ist.”

Derzeit arbeitet das Team Hyperion an einem neuen Turnierplan mit Taizo, der Imothep, Chin Quidam VDL, Cohiba VDL und Dakota VDL übernimmt.