Steve Guerdat

Steve Guerdat ist wieder ganz oben

Steve Guerdat ist wieder an der Spitze angekommen: Der Schweizer Springreiter wurde nach über einem Jahr als Weltranglistenerster von Martin Fuchs im vergangenen Monat abgelöst, doch nun hat der Olympiasieger von 2012 seinen Spitzenplatz zurück. Nachdem er mit Victorio des Frotards das Weltcup-Springen in Basel sowie den Großen Preis gewinnen konnte, führt er nun mit 74 Punkten vor Fuchs.

Dritter bleibt aktuell der Deutsche Daniel Deußer. Unveränder ist die Liste sonst bis auf Platz zehn: Den hat nun Christian Ahlmann (GER) inne. Er konnte sich von der elf auf die zehn vorarbeiten.

Foto: Frieler