Sterrehof’s Tamino kommt nicht mehr in den Sport zurück

Sterrehof’s Tamino gehörte zu den erfolgreichsten Pferden, die in den letzten Jahren für die Niederlanden am Start waren. Mit Marc Houtzager gewann der 15-jährige KWPN Wallach 2012 in London Olympia-Silber mit dem Team und lieferte als einziges Pferd neben Nick Skeltons Big Star eine Doppelnullrunde in der Mannschaftsentscheidung. Auf Platz neun landete das Paar in der Einzelentscheidung. “Was Tamino geleistet hat, war nicht normal”, so der Reiter in einer Presseerklärung. Doch nun wird der Numero Uno-Sohn aus dem Sport verabschiedet. Vor zwei Jahren nach dem Turnier in Villach folgte eine lange Verletzungspause. Erst im Dezember 2014 kam Tamino zurück, doch seitdem war der Wallach nur noch in kleineren Springen unterwegs. Er habe sich nicht danach angefühlt, ihn schwerer springen zu können, so Houtzager. Deswegen soll er nun – fit – sein Alter genießen.