Stephan Conter kauft für Daniel Deußer ein

Der deutsche Springreiter Daniel Deußer kann künftig auf ein neues Grand Prix-Pferd zurückgreifen. Sein Arbeitgeber Stephan Conter hat den zwölfjährigen Selle Francais Wallach Roso au Crosnier gekauft. Der Looping d’Elle-Sohn ist an diesem Wochenende mit Deußer erstmals zu sehen, in Stuttgart. Zuvor saß der Türke Omer Karaevli im Sattel von Roso au Crosnier, der ihn bis auf höchstem Niveau ritt. Die beiden wurden im Großen Preis beim CSI5* in Doha Zweite.