Spooners Cristallo verlässt sportliche Bühne

Im Alter von 20 Jahren verabschiedet der US-Reiter Richard Spooner seinen Cristallo aus dem Sport. An fünf Weltcup-Finals nahm Spooner mit dem Caretino-Sohn Teil, 2010 in Genf wurden sie Siebte. Sie gewannen zwei Mal den Nationenpreis von Calgary, ebenso den von Rom und Sankt Gallen. Auch in den Fünf-Sterne-GPs von La Coruna und Monte Carlo standen sie ganz vorne. Spooner äußerte, dass er glücklich sei, Cristallo noch in so toller Form zu sehen und dass er ihn auf Turnieren vermissen werde.

Quelle: equnews.com