Sönke Rothenberger & Favourit

Sönke Rothenbergers Favourit nach Beckenbruch eingeschläfert

Schock in Bad Homburg: Der 18-jährige Favourit, mit dem Sönke Rothenberger im Grand Prix-Sport unterwegs war, musste nach einem Beckenbruch eingeschläfert werden. Der Fidermark-Sohn hatte sich zu Hause im Stall in der CHIO-Woche bei dem Einschlag eines Blitzes in der Nähe des Stalls erschreckt und sich dabei das Becken gebrochen. Rothenbergers schreiben auf ihrer Homepage, dass Favourit schon immer Angst hatte bei Unwetter und nun leider die unmittelbaren Boxennachbarn mit in Aachen oder Warendorf waren, die ihm vielleicht Vertrauen hätten geben können. Auf den Kameras hatten sie nachvollziehen können, welche Schmerzen er haben musste. Zunächst war nicht klar, was Favourit hatte und er wurde auf verschiedene Weise therapiert. Schließlich kam der Verdacht mit dem Becken auf und es hieß, er solle sich nicht hinlegen, weil dann die Gefahr des Beckenbruchs bestehen würde. In der gestrigen Nacht jedoch war genau das passiert, was alle vermeiden wollten. Favorit lag in der Box unter großen Schmerzen. Die Familie entschied sich dann, ihn zu erlösen. “Vielen Dank für alles, kleiner Mann! Du wirst niemals vergessen werden”, schreiben Rothenbergers zum Abschied auf ihrer Seite. “Wir lieben und vermissen dich! Danke für alles, Favourit!”