Smolders und Emerald bleiben in Top-Form

Der Niederländer Harrie Smolders und sein 14-jähriger belgischer Hengst Emerald N.O.P. gehören zu den Top-Paaren des vergangenen Jahres. Entscheidend trug der Diamant de Semilly-Sohn zu dem Gesamtsieg in der Longines Global Champions Tour bei und war für die EM in Göteborg hinter Don VHP Z eigentlich nur auf dem Papier zweite Wahl. Dass der Fuchshengst zu allem in der Lage ist, bewies er an diesem Wochenende in Bordeaux. Im Großen Preis siegten die beiden vor Smolders’ Landsmann Jur Vrieling,, der mit VDL Glasgow v. Merelsnest N.O.P. seine Olympiahoffnung für Tokyo gesattelt hatte. Dritter wurde der Franzose Simon Delestre mit dem Hannoveraner WAllach GAin Line v. Stolzenberg.