Simon Delestre gibt Sultan du Chateau an Besitzer ab

Der französische Springreiter Simon Delestre wird künftig nicht mehr mit dem elfjährigen Sultan du Chateau zu sehen sein. Der Kannan-Sohn, mit dem er Anfang des Jahres in Basel Dritter in einem 1,50m-Springen war, wird nun von seinem Besitzer Laurent Guillet geritten. Es war klar, dass Delestre den Wallach über die Hallensaison reiten sollte, um ihn an seinen Besitzer abzugeben.

Quelle: equnews.com