Marco Kutscher & Charco

Siege für Kutscher und Lüthi beim Signal Iduna Cup

Am Samstag stand in Dortmund bereits das Finale in der Youngster Tour auf dem Programm – und dies konnte der achtjährige Westfalen Hengst Charco v. Chin Chin unter seinem Reiter Marco Kutscher (GER) gewinnen. Platz zwei ging an Felix Haßmann (GER) mit dem achtjährigen Captain Fire-Sohn Sig Captain America. Werner Muff (SUI) und der KWPN Wallach Escoffier v. Lord Z/Numero Uno wurden Dritte.

Kaya Lüthi & Caramia

Kaya Lüthi & Caramia

Der erste Platz im Baker Tilly Cup über 1,45 m ging an die Neu-Schweizerin Kaya Lüthi und die zehnjährige Chacco-Blue-Tochter Caramaie. Hier wurde Lars Nieberg (GER) mit Nabab de Revel v. Nabab de Reve/Heartbreaker Zweiter, während Holger Hetzel mit Dalli Dalli, einem neunjährigen KWPN Wallach v. Canturano Platz drei belegte.

Fotos: Karl-Heinz Frieler