Kevin Staut

Sieg nach acht Anläufen: Kevin Staut gewinnt Rolex IJRC Top 10-Finale

Die besten zehn Springreiter der Welt kommen einmal im Jahr in Genf beim CHI zum Rolex IJRC Top 10-Finale zusammen – darunter in diesem Jahr sogar fünf Rolex-Testimonials mit Steve Guerdat, Scott Brash, Eric Lamaze, Kevin Staut und der Weltranglisten-Eins Kent Farrington.

Am Ende war es der Franzose Kevin Staut mit Reveur de Hurtebise, der die beste Zeit in der zweiten Runde hinlegte und Scott Brash (GBR) mit Ursula sowie Europameister Peder Fredricson mit Christian K auf die Plätze verwies.  “Acht Jahre lang habe ich jetzt versucht, hier gut abzuschneiden”, so der Sieger. “Dass ich es nun geschafft habe, macht mich richtig glücklich.”

Photo: Rolex