Shane Breen & Golden Hawk

Shane Breen: Im richtigen Rhythmus zum Sieg in London

Im Mächtigkeitsspringen war der Ire Shane Breen schon Teilnehmer in London. Aber am ganzen Turnier hatte er bislang noch nicht teilgenommen. In diesem Jahr ist das anders. Und bei seinem ersten Auftritt konnte er gleich eine der Hauptprüfungen für sich entscheiden: The Ivy Stakes. Mit dem 13-jährigen BWP Hengst Golden Hawk v. Vigo d’Arsouilles setzte er sich im Stechen gegen den Schweizer Steve Guerdat mit Corbinian durch. Platz drei ging den Norweger Geir Gulliksen mit Gin Chin van het Lindenhof, einem BWP Wallach v. Chin Chin, der einst von Bertram Allen geritten wurde.

“Das Stechen sah ganz schön tricky aus”, so Breen im Anschluss. “Aber mein Pferd kam in einen guten Rhythmus und dann lief es einfach für mich.”

Foto: Horsepower / Kit Houghton