Scott Brash & Ursula XII

Scott Brashs Ursula wird nun Mama

Bei der London Internationales Horse Show vergangenes Wochenende hat der Brite Scott Brash sein Erfolgspferd Ursula XII in den Ruhestand verabschiedet. Die 17-jährige Stute soll nun in die Zucht gehen. Das schottisch gezogene Pferd v. Ahorn/Papageno legte eine Bilderbuchkarriere hin. In 2016 war sie das Pferd, das das meiste Preisgeld einsprang – in dem Jahr siegte sie im Großen Preis von Spruce Meadows. Ein Jahr später stand der Sieg im Großen Preis von Doha auf der Erfolgsliste des Paares, in diesem Jahr siegten sie im Longines Global Champions Tour Grand Prix von Mexiko. Zahlreiche Top 10-Platzierungen in den “größten” Großen Preisen der Welt gehen auf das Konto.

In London bedankte sich Brash noch mal bei seinem Ausnahmepferd: “Ich muss Ursula selbst Danke sagen, nicht nur für ihr Talent und für die ganzen Siege auf der ganzen Welt, sondern auch dafür, dass sie so ein liebenswertes Pferd ist. Sie ist wirklich das liebste, süßeste Pferd, das einem das Leben einfach macht. Sie lässt uns zurück mit so vielen Erinnerungen, die wir unser restliches Leben behalten werden. Wir werden sie vermissen.”

Foto: Stefan Lafrentz