Scott Brash & Hello Guv'Nor

Scott Brashs Hello Guv’Nor wechselt im eigenen Land

Der britische Springreiter Scott Brash gibt Hello Guv’Nor ab. Das belgische Warmblut v. Diamant de Semilly wechselt zu seinem Landsmann Joe Clee, der in Belgien stationiert ist. Somit gehört Hello Guv’nor gewissermaßen in seine Heimat zurück. Joe Clee hat bereits sein Debut in Bonheiden mit dem 14-Jährigen gegeben und war über 1,40 m doppelnull.

Mit Scott Brash konnte Hello Guv’Nor Top-Platzierungen auf Fünf-Sterne-Turnieren wie in ‘s-Hertogenbosch oder Helsinki erzielen. Zwischenzeitlich wechselte das Pferd zu Laura Kraut und auch Justine Tebbel und Julie Welles saßen im Sattel des Braunen.

Foto: Stefan Lafrentz