Scott Brash & Ursula XII

Scott Brash zum Auftakt der Global Tour in Superform

Schon zwei Mal konnte er die Gesamtserie gewinnen – nun setzt der Brite erneut dazu an: Zum Auftakt der Longines Global Champions Tour in Mexico City siegte Brash mit der 17-jährigen Ursula XII. Er setzte sich vor Daniel Deußer (GER) mit Tobago Z sowie Alberto Zorzi (ITA) mit Contanga v. Catoki. Mit diesem Erfolg hat sich Brash auch ein Ticket für die neuen GC Play Offs in Prag gesichert, die im Dezember ausgetragen werden. “Ich freue mich, einen Platz für den Super Grand Prix zu haben”, so der Brite. “Das ist ein super Ziel für alle Reiter, ein ganz neues Konzept und zum ersten Mal gehen wir mit der Serie in die Halle. Damit nimmt die Serie noch mal ein neues Level auf und ich freue mich, ein Teil davon zu sein.”

Foto: Stefano Grasso/LGCT