Schweizer Springteam für EM steht bereits grob

Auch wenn es noch einige Zeit hin ist bis zur EM in Aachen im August – der Schweizer Equipechef Andy Kistler hat bereits jetzt seine Top vier für das Championat benannt. Laut pferdonline.ch sind neben Steve Guerdat und Pius Schwizer – mit denen im Voraus schon als gesetzte Teammitglieder zu rechnen war – auch Martin Fuchs und Romain Duguet nach St. Gallen für Kistler gesetzt. “Eigentlich ist nur noch der fünfte Platz im Team offen, wenn Pferde und Reiter gesund und in Form bleiben”, sagt der Equipechef. Während bei Steve Guerdat Nino oder seine Weltcup-Siegerin Albführen’s Paille für den EM-Auftritt in Frage kommen und bei Pius Schwizer Caretina de Joter oder Living the Dream, sind es bei Martin Fuchs und Romain Duguet die St. Gallen-Pferde Coolney und Quorida de Treho.

Die Schweiz muss sich in Aachen noch für die Olympischen Spiele in Rio qualifizieren.