Russische Dressurreiterin Merkulova nun auch in Deutschland stationiert

Das russische Ehepaar Anatoly Merkulov und seine Frau Inessa Merkulova, internationale Dressurreiterin, haben laut eurodressage.com den Ostehof in Bremervoerde gekauft. Der gehörte bislang der Familie Ehlen, eine Züchter- und Reiterfamilie (Klaus Hermann Ehlen züchtete Dorothee Schneiders letztjährigen Burg-Pokal-Sieger Santiago, Tochter Ann-Kathrin Ehlen gehörte 1991 und 1992 zu den Gold-Teams der Jungen Reiter-EM). Das Ehepaar Merkulova möchte nun durch den Hofkauf in Deutschland etwas zentraler stationiert sein. Dennoch behalten sie auch ihren Hof in Moskau, um die Dressur in Russland und Osteuropa weiter zu fördern. Anatoly Merkulov ist der Generalsekretär des russischen Reitsportverbandes. Nicht alle Pferde sollen nach Deutschland ziehen, sondern vielmehr die noch nicht angerittenen jungen Pferde aufgrund des Klimas. Nur wenn bestimmte Ereignisse anstehen, wollen Merkulovas den Hof als Übergangsstation für das Weiterreisen auch mit den älteren Pferden nutzen.