Sönke Rothenberger & Cosmo

Rothenberger qualifiziert Cosmo für Frankfurt

Nachdem Sönke Rothenberger im vergangenen Jahr den Schritt ins Grand Prix-Lager mit dem bereits Grand Prix erfahrenen Favorit wagte, ist der 20-jährige Hesse nun auch mit seinem Nachwuchspferd auf bestem Wege in den großen Sport. In Hagen bei Horses & Dreams konnte er die Qualifikation zum Louisdor-Preis, der in Frankfurt sein Finale hat, gewinnen. Mit dem achtjährigen niederländischen Wallach Cosmo, mit dem er im vergangenen Jahr bei den Jungen Reitern Mannschafts-Gold und Einzel-Bronze gewann, siegte er mit 77,442 Prozent – und das, bei der ersten zweiten Prüfung auf Grand Prix-Niveau für die beiden. Isabell Werth (GER) und der neunjährige Westfale Emilio wurden Zweite mit 74,419 Prozent. Platz drei hieß es für Hubertus Schmidt und den Sir Donnerhall I-Sohn Sammy Deluxe, die auf 72,535 Prozent kamen.

Foto: Karl-Heinz Frieler