Rich Fellers & Flexible

Rich Fellers Flexible nun im Ruhestand

Der irische Hengst Flexible, der unter dem US-Amerikaner Rich Fellers große Erfolge in seiner Karriere feierte, wird im Alter von 21 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Der Cruising-Sohn und Fellers siegten 2012 im Weltcup-Finale in ‘s-Hertogenbosch. Das war der erste US-Sieg im Finale nach einem viertel Jahrhundert. Insgesamt bestritt das Paar acht Weltcup-Finals von 2009 bis 2016.

2012 – nach dem Weltcup-Finale – wurde das Paar auch in die Mannschaft für die Olympischen Spiele in London berufen, wo sie auf einem achten Platz im Einzel abschnitten.

Fellers erklärte, dass ihm die Entscheidung zum Aufhören schwer gefallen sei: “Ich bin kein emotionaler Mensch, aber dies war doch sehr emotional. Ich weiß, dass er noch einige Siege in sich hätte, aber das ist natürlich kein Grund, immer weiter zu machen. Es hat etwas gedauert, bis ich das akzeptiert habe. Er ist gesund und glücklich – aber er ist 21 Jahre alt. Auch wenn er sich gut anfühlt und gut aussieht, kann man nicht verleugnen, dass er alt ist.”

34 mal siegten die beiden auf internationalem Parkett. Nun hat sich Fellers mit den Besitzern verständigt, dass Flexible nun im Besitz von Fellers ist und er dort seine Rente verbringen kann. Der offizielle Abschied soll in Del Mar am 6. Mai erfolgen.

Quelle: noellefloyd.com

Foto: FEI/Hippofoto – Caremans