Renate Voglsangs Fabriano nun beim Züchter

Die Österreicherin Renate Voglsang wird nicht mehr mit ihrem langjährigen Championatspferd Fabriano im Viereck auftauchen. Der Westfalen Hengst, so schreibt es die Reiterin auf ihrer Facebook-Seite, ist wieder zu ihrem Züchter zurück gekehrt. “Es war eine super Zeit mit einem tollen Pferd – Danke dafür”, verabschiedet sie sich von dem 16-jährigen Florestan I-Sohn. Voglsang war für Österreich bei zwei Europameisterschaften (2011 und 2013), bei der WM in der Normandie und den Olympischen Spielen in London am Start.