Reem Acra & Ingmar de Vos

Reem Acra bleibt weiter Sponsor des FEI World Cup Dressur

Die internationale Mode-Designerin Reem Acra hat ihre Partnerschaft mit dem FEI Weltcup Dressur für weitere drei Jahre bis 2019 verlängert. Die West-Europa-Liga wird damit weiterhin Reem Acra FEI World Cup Dressage heißen. Das Sponsorship geht somit insgesamt bereits über neun Jahre. Der Vertrag wurde im vergangenen Monat während der New York Fashion Week unterzeichnet.

Reem Acra hat bereits Weltstars wie Angelina Jolie oder Halle Berry eingekleidet, ebenso Musik-Ikonen wie Taylor Swift und Beyonce.

FEI Präsident Ingmar de Vos: “Wir haben nun mit Reem Acra sechs Jahre zusammengearbeitet und freuen uns, diese Möglichkeit nun weiter auszubauen und unsere Partnerschaft auf ein neues Level zu bringen.” Reem Acra erklärte: “Wir haben eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der FEI während unserer Zeit als Sponsor des FEI Weltcups Dressur etabliert. Ich liebe die Anmut und Eleganz von Pferden und die Harmonie in der Dressur wirkt sich auf meinen Stil und die Eleganz meiner Designs aus. Ich habe nicht gezögert, die Partnerschaft weiter fortzusetzen.”

Foto: FEI/Peter Roessler