Darragh Kenny & Balou du Reventon

Premierenerfolg für Darragh Kenny bei Longines Global Champions Tour

Zum ersten Mal konnte der Ire Darragh Kenny einen Sieg in einem Grand Prix der Longines Global Champions Tour gewinnen. In Chantilly an diesem Wochenende gelang ihm das mit Balou du Reventon. “Ich wusste, dass ich sehr schnell sein müsste mit so vielen guten Reitern hinter mir”, so Kenny. “Balou ist sehr vorsichtig, deswegen konnte ich ihm vertrauen. Er ist ein unglaubliches Pferd und er will immer fehlerfrei bleiben und versucht sein Bestes. Ich wollte unbedingt gewinnen. Nun bin ich sehr erleichtert, dass ich in Prag dabei bin. Das ist unglaublich.”

Mit seinem Erfolg hat sich der Ire für den LGCT Super Grand Prix bei den GC Playoffs in Prag qualifiziert. Er siegte im Stechen vor der Französin Penelope Leprevost mit Vancouver de Lanlore und dem Belgier Nicola Philippaerts mit H&M Chilli Willi.

Das Gesamtranking führt nun der Brite Ben Maher mit 235 Punkten an vor dem Belgier Pieter Devos mit 224 Punkten und dem Deutschen Daniel Deußer mit 215 Punkten.

Foto: LGCT/Stefano Grasso