Philippe Rozier & Rahotep de Toscane

Philippe Roziers Olympiasieger nach langer Auszeit wieder zurück

Im April des vergangenen Jahres war Rahotep de Toscane, Olympiasieger unter Philippe Rozier 2016 in Rio, zum letzten Mal zu sehen. Dann war der Selle Francais Hengst verletzt und musste lange regenerieren. Nun ist der Quidam de Revel-Sohn wieder zurück. Auf ganz niedrigem Level steigt der Schimmelhengst erstmal wieder ein. In Mans startete Rozier mit Rahotep de Toscane auf 1,25m/1,30m-Niveau.

2017 siegte das Paar im Nationenpreis von Al Ain, im Großen Preis von Chantilly waren sie Dritte und 2015 belegten sie im Großen Preis von Knokke (CSI5*) den zweiten Platz.

Foto: Stefan Lafrentz