Philipp Weishaupt fühlt sich in der Wüste wohl

Es läuft bei Philipp Weishaupt. Der deutsche Springreiter ist seit Wochen in den Arabischen Emiraten unterwegs und konnte schon zahlreiche Erfolge feiern. Nun siegte er in Abu Dhabi im The President of the UAE Showjumping Cup mit der zwölfjährigen Westfalen Stute Catokia. Die Catoki-Tochter blieb als einzige über zwei Runden fehlerfrei und sicherte ihrem Reiter somit das Preisgeld von 41.250 Euro. Platz zwei ging an die Dänin Tina lund mit dem zehnjährigen Holsteiner Hengst Carallo v. Corrado. Abdullah Moh Al Marri und James V.D Oude Heihoef wurden Dritte.