Helen Langehanenberg & Damsey FRH

Persönlicher Rekord für Helen Langehanenberg und Damsey FRH

Für Helen Langehanenberg und den 16-jährigen Hannoveraner Hengst Damsey FRH geht es nach der erfolgreichen EM-Saison weiter nach oben: Die beiden siegten im Grand Prix zur Weltcup-Kür von Neumünster mit einem persönlichen Rekord von 78,043 Prozent. Doch nach Morgen ist vorerst Schluss – Helen Langehanenberg wird nach Neumünster in ihre zweite Babypause gehen.

Zwei Richter sahen Mannschaftskollegin Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr vorne. Mit 76,739 Prozent wurde sie jedoch Zweite. Platz drei ging an den Dänen Daniel Bachmann Andersen mit dem 14-jährigen KWPN Hengst Blue Hors Zack v. Rousseau. 74,739 Prozent erhielten die beiden.