Pause für Luciana Diniz: Fuß gebrochen

Während des Großen Preises von Wien Mitte September kam die Portugiesin Luciana Diniz zu Sturz. Eigentlich ging man von einem verstauchten Knöchel aus, doch nun ist klar, dass der Fuß gebrochen ist. In drei Wochen, so hofft die Reiterin, möchte sie wieder im Sattel sitzen, um dann im November beim Finale der Global Champions Tour wieder am Start sein zu können. Doch die Reiterin hat keine Langeweile: Sie widmet sich derzeit Dingen wie dem Bücherschreiben, ihrer Butterfly Foundation sowie einer weltweiten Plattform für Athleten.