Patrick van der Meer wieder im Olympiakader

Der niederländische Dressurreiter Patrick van der Meer hat es wieder in den Olympiakader geschafft. Letztes Jahr im September hatte van der Meer sein Nummer eins-Pferd Uzzo, mit dem er in Aachen Mannschaftsgold holte, an einen U25-Reiter verkauft und war daraufhin nicht mehr im Spitzenkader der Oranjes. Doch nun gibt es mit dem Wallach Zippo einen Nachfolger. Durch die guten Resultate mit dem Rousseau-Sohn in den vergangenen Monaten hat er nun also wieder eine olympische Perspektive.