Daniel Deußer in Lyon

Paris erhält Zuschlag für Weltcup-Finals Dressur und Springen in 2018

Erstmals werden in 2018 in Paris die beiden FEI Weltcup-Finals in Dressur und Springen ausgetragen. Das wurde heute während der FEI Generalversammlung entschieden. Mitbewerber waren Göteborg in Schweden und Las Vegas in den USA. Beide Städte waren schon mehrfach Austragungsort beider Weltcup-Finals. FEI Generalsekretärin Sabrina Ibánez (vorher Zeender) sagt: “Zum ersten Mal werden beide Finals in Paris ausgetragen, auch wenn die Finals hier einzeln schon mal 1987 im Springen und 1991 in der Dressur stattfanden. Es ist an der Zeit, in diese wunderschöne Stadt zurückzukehren. Wir sind zuversichtlich, dass GL Events, das Team, das die brillanten Finals 2014 in Lyon ausgetragen hat, einen neuen Standard 2018 setzen wird.”

Termin für die Finals ist vom 10. bis 15. April 2019 in der AccorHotels Arena, am Boulevard de Bercy zentral in Paris. Die Arena ist bekannt für seinen Aufbau ähnlich einer Pyramide. Hier fanden schon große Konzerte mit Madonna, Céline Dion, Tina Turner, Kylie Minougue, U2 und vielen anderen statt.

Foto: FEI/Dirk Caremans