Jeroen Devroes Aaron nun unter Heiner Schiergen

Der zwölfjährige niederländische Hengst Aaron v. Florencio, der zuletzt vom Belgier Jeroen Devroe geritten wurde, ist nun wieder auf seiner ursprünglichen Hengststation in Deutschland auf dem Ferienhof Stücker und wird von Heiner Schiergen geritten. 2007 wurde Aaron in Münster gekört, später dann vom NRPS anerkannt. In den Sport gebracht wurde der Mächtige von Jana Freund, […]

» weiterlesen
Leopold van Asten & VDL Groep Zidane

Die Niederländer feiern beim Indoor Brabant im Grand Prix

Was für ein phänomenaler Abschluss beim Indoor Brabant in ‘s-Hertogenbosch im Rolex Grand Prix für die Niederländer: Oranje auf Rang eins, zwei und drei. Starke Leistung! Es siegte – nach einem äußert anspruchsvollen Normalumlauf, den sieben Reiter fehlerfrei bewältigten, und Stechen, Leopold van Asten mit dem KWPN Wallach VDL Groep Zidane N.O.P. Über eine Sekunde […]

» weiterlesen

Valencia: Auch in der Kür schlägt Rothenberger noch mal zu

Die Reise nach Valencia hat sich für den Deutschen Sönke Rothenberger mehr als gelohnt: Mit Cosmo brillierte er im Grand Prix und Special bei seinem Comeback nach Rio – und mit seinem Zweitpferd Favourit wurde er Zweiter im Grand Prix und siegte nun in der Kür. Der Rheinländer Wallach wurde mit 77,800 Prozent von den […]

» weiterlesen
The picture enclosed shows (from left to right) Linda Southern-Heathcott, President of the Steering Committee of the Rolex Grand Slam of Show Jumping, Scott Brash, first rider ever to win the Rolex Grand Slam of Show Jumping, Anky van Grunsven, President of Indoor Brabant, Marcel Hunze, Event Director of Indoor Brabant, and the reigning double World and European Champion Jeroen Dubbeldam at the official announcement at Indoor Brabant 2017. It can be used free of charge (picture: Rolex Grand Slam of Show Jumping/Kit Houghton)

Indoor Brabant wird Teil des Rolex Grand Slam

Das Indoor Brabant in ‘s-Hertogenbosch wird in 2018 vierte Etappe des Rolex Grand Slam of Showjumping. Damit wird es Teil der großen Serie, die bislang aus dem CHIO Aachen, dem CSIO Spruce Meadows und dem CHI Geneva besteht. Linda Southern-Heathcott, Präsident des Komitees des Rolex Grand Slam of Show Jumping sagte im Rahmen des Turniers, […]

» weiterlesen
Hans-Peter Minderhoud & Glock's Flirt

Minderhoud bricht den Bann: Werth geschlagen

Wer hätte das gedacht? In der FEI Weltcup-Kür von ‘s-Hertogenbosch war dann doch mal einer besser als Isabell Werth: Der Niederländer Hans Peter Minderhoud, der in Omaha beim Weltcup-Finale versuchen wird, seinen Titel von Göteborg zu verteidigen, und der 16-jährige Florestan I-Sohn Glock’s Flirt siegten mit 84,890 Prozent vor der Deutschen mit dem Westfalen Wallach […]

» weiterlesen

Nächster Erfolg für Sönke Rothenberger und Cosmo

Auch die zweite Prüfung nach Rio verlief für Sönke Rothenberger (GER) und den KWPN Wallach Cosmo wie erhofft: Bei der Valencia Dressage Tour wurden die beiden – wenn auch ohne echte Konkurrenz – mit deutlichen 79,569 Prozent die Sieger. Mit 71,765 Prozent rangierte Agusti Elias Lara mit Altaneiro BCN auf dem zweiten Platz. Jordi Domingo […]

» weiterlesen

Kristina Bröring-Sprehe setzt auf einen Desperados-Nachkommen

Ein neuer achtjähriger Desperados-Sohn steht im Stall von Kristina Bröring-Sprehe (GER). Die Mannschafts-Olympiasiegerin von Rio und Einzel-Dritte wird künftig Destiny OLD reiten, der zuvor von Sandra Nuxoll vorgestellt wurde. Im vergangenen Jahr war das Paar siegreich in der Nürnberger Burg-Pokal-Qualifikation von Redefin mit 76 Prozent und dann Finalist in Frankfurt in der Festhalle. Bisher habe […]

» weiterlesen

Weltreiterspiele wohl doch mit Zeitspringen zum Auftakt

Nach deutlicher Kritik aus Reihen der nationalen Verbände und Spitzenspringreiter an den Plänen des Weltreiterverbandes FEI, auf das traditionelle Zeitspringen zum Auftakt der Weltreiterspiele zu verzichten, zeichnet sich nun eine Abkehr von diesen Plänen ab. Bei der FEI-Generalversammlung im vergangenen November in Tokio war eigentlich die Entscheidung gefallen, dass das Zeitspringen als erste Prüfung der […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Emilio

Isabell Werth und Emilio setzen sich in Den Bosch auf Rang eins

Wie sollte es eigentlich anders sein? An ihr kommt aktuell niemand vorbei: Im Grand Prix auf der Weltcup-Station in ‘s-Hertogenbosch siegte einmal mehr Isabell Werth (GER), diesmal mit dem Ehrenpreis-Sohn Emilio. Mit genau 80,0 Prozent war der Sieg eine klare Angelegenheit. Zweiter wurde der Niederländer Hans Peter Minderhoud mit dem Florestan I-Sohn Glock’s Flirt mit […]

» weiterlesen
Sönke Rothenberger & Cosmo

Cosmos Rio-Comeback endet mit einem Sieg

Sönke Rothenberger ist zum ersten Mal nach Rio mit seinem zehnjährigen Wallach Cosmo aufs internationale Parkett zurückgekehrt. Bei der Valencia Dressage Tour siegte er mit dem Van Gogh-Sohn im Grand Prix mit souveränen 78,940 Prozent. Der Gold-Medaillen-Gewinner von Rio hat auch den 18-jährigen Favourit v. Fidermark I mit nach Spanien gebracht – mit ihm belegte […]

» weiterlesen
Seite 3...234...