Jeroen Dubbeldam & Zenith

Zenith bleibt bei Jeroen Dubbeldam

Sie waren eins der erfolgreichsten Paare der vergangenen Jahre: Jeroen Dubbeldam und Zenith SFN. Die beiden wurden 2014 Doppelweltmeister, 2015 Doppeleuropameister. Anschließend sollte das Pferd aus dem Show Jumping Fund of the Netherlands (SFN) versteigert werden. Doch für den Wallach kam vergangenes Jahr nicht das Gebot, das man sich erhofft hatte. Nun, so heißt es […]

» weiterlesen
Jula Krajewski & Samourai du Thot

Julia Krajewski akzeptiert Verwaltungsstrafe

Im Oktober informierte der Weltreiterverband FEI die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) über eine positive Medikationskontrolle, die von Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot stammte und am letzten Tag der Vielseitigkeits-Europameisterschaften in Strzegom (POL) vorgenommen worden war. Bei der gefundenen Substanz handelte es sich um eine „Controlled Medication Substance“, nicht um Doping. Nun hat sich die […]

» weiterlesen

Und wieder ein Wechsel für den KWPN Hengst Alicante

Im August erst hatte der Casall-Sohn Alicante seinen Reiter gewechselt, war nicht mehr mit Jérome Guery, sondern mit Marlon Modolo Zanotelli unterwegs. Nun gibt es einen erneuten Boxenumzug. Der Schimmelhengst wird künftig vom Italiener Piergiorgio Bucci geritten. Der zwölfjährige KWPN war in seiner Vergangenheit auch schon unter Julia Houtzager-Kayser und Chloe Vranken international im Sport. […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider, Sezuan, Arlette Jasper-Kohl & Prof. Edwin Kohl

Zusammenarbeit zwischen Gestüt Peterhof und Dorothee Schneider endet

Ende November läuft der über fünf Jahre bestehende Vertrag zwischen dem Gestüt Peterhof und Dorothee Schneider aus. „Dorothee Schneider hat auf unserem Gestüt Peterhof hervorragende Ausbildungsarbeit geleistet. Gleichwohl ist uns klar, dass die weite Fahrtstrecke  zwischen ihrem eigenen Betrieb und unserer Anlage einen hohen zeitlichen Aufwand bedeutete, genau wie ihre Teilnahme an Turnieren“, erklärten Arlette […]

» weiterlesen
Sergio Alvarez Moya & Arrayan

Moyas Spitzenpferd Arrayan an Lopez verkauft

Der spanische Springreiter Sergio Alvarez Moya muss den Verlust seines Spitzenpferdes Arrayan hinnehmen. Der zwölfjährige KWPN Wallach wurde an ein französisches Gestüt verkauft, das dem Kolumbianer Carlos Lopez das Pferd zur Verfügung stellen will. Der Baloubet du Rouet-Sohn war in dieser Saison sehr auffällig: Mit Moya siegte er im Fünf-Sterne-GP von Versailles sowie in Cannes […]

» weiterlesen
Roger-Yves Bost & Sydney Une Prince

Roger-Yves Bost macht das Rennen in Madrid

Der 52-jährige Roger-Yves Bost war auf der sechsten Weltcup-Etappe der Springreiter in Madrid nicht zu stoppen. Mit der Fuchsstute Sydney Une Prince, mit der er 2016 Mannschaftsgold in Rio gewinnen konnte, setzte er sich im Stechen mit 18 Paaren durch. Am Ende war er eine halbe Sekunde schneller als der Belgier Niels Bruynseels mit Cas […]

» weiterlesen
Beatriz Ferrer-Salat & Delgado

Ferrer-Salat haushoch überlegen in Madrid

In ihrer Heimat in Spanien hat Beatriz Ferrer-Salat den Grand Prix beim Fünf-Sterne-Turnier in Madrid mit größter Dominanz gewonnen. Mit 76,320 Prozent siegte sie mit dem 16-jährigen De Niro-Sohn Delgado. Das waren fast sieben Prozent mehr als ihr Landsmann José Antonio Garcia Mena mit Benzi Landro hatte (69,760 Prozent). Der Luxemburger Sascha Schulz kam mit […]

» weiterlesen

Auch der schwedische Dressurkader steht fest

Nachdem der Springkader der Schweden für 2018 bekannt wurde, ist auch der Dressurkader veröffentlicht worden. Um im Grand Prix Elite-Team zu sein, muss der Reiter in der Lage sein, mindestens 72 Prozent zu reiten. Wer im Grand Prix A-Team sein will, muss zwei Mal mindestens 70 Prozent geritten sein… Im Elite-Team sind: Patrik Kittel, Rose […]

» weiterlesen

Schweden benennt Kader für 2018

Der schwedische Reitsportverband hat seine A- und B-Kader im Springen für das kommende Jahr bekannt gegeben. Im A-Kader sind Malin Baryard-Johnsson, Peder Fredricson, Douglas Lindelöw, Henrik von Eckermann und Evelina Tovek. Der B-Kader wird von Stephanie Holmén, Rolf-Göran Bengtsson, Helena Persson, Jonna Ekberg, Nicola Persson, Irma Karlsson und Angelie von Essen bestückt.

» weiterlesen

Antonia Andersson macht sich selbstständig

Zwei Jahre war die Schwedin Antonia Andersson im Stall Philippaerts angestellt. Nun geht die junge Amazonde den Weg in die Stelbstständigkeit. Im Stall von Javier Salvador in Valkenswaard in den Niederlanden lässt sich Andersson nieder und wird dort mit Salvador vermutlich auch zusammen arbeiten. Über 50 Pferde hat die Springreiterin in den zwei Jahren geritten […]

» weiterlesen
Seite 3...234...