Dobel’s Cento wurde 28 Jahre alt

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung meldet den Tod des Schimmelhengstes Cento, dem einstigen Erfolgspferd des heutigen Bundestrainers Otto Becker. Cento, der 28 Jahre alt wurde, bekam vor ein paar Tagen eine Lungenentzündung, von der er erlöst wurde. Der Capitol I-Sohn stand im Besitz von Horst Karcher vom Gestüt Dobel und wurde mit Becker Mannschaftsolympiasieger in 2000 […]

» weiterlesen

Sterrehof sichert Edinus langfristig für die Niederlanden

Der neunjährige KWPN Wallach Edinus unter Marc Houtzager verspricht eine gute Zukunft im internationalen Spitzensport vor sich zu haben. Aus diesem Grund haben Houtzagers langjährige Sponsoren, das Stoeterij Sterrehof, den Padinus-Sohn nun zu hundert Prozent in ihren Besitz genommen. Bislang gehörte Edinus in Teilen dem Sterrehof, zu weiteren Teilen Marc Houtzager und seiner Frau Julia. […]

» weiterlesen

Smolders und Emerald bleiben in Top-Form

Der Niederländer Harrie Smolders und sein 14-jähriger belgischer Hengst Emerald N.O.P. gehören zu den Top-Paaren des vergangenen Jahres. Entscheidend trug der Diamant de Semilly-Sohn zu dem Gesamtsieg in der Longines Global Champions Tour bei und war für die EM in Göteborg hinter Don VHP Z eigentlich nur auf dem Papier zweite Wahl. Dass der Fuchshengst […]

» weiterlesen
Martin Fuchs & Cool and Easy

Cool and Easy auch unter Martin Fuchs ziemlich cool

Der Schimmel Cool and Easy machte sich unter Hansi Dreher für Deutschland einen Namen. Mit dem Reiter vom Dreiländereck konnte der Contender-Nachkomme zahlreiche Springen gewinnen und Top-Platzierungen einfahren. Seit kurzem steht der 14-jährige Holsteiner in der Schweiz bei Martin Fuchs – und auch die beiden haben schnell zueinander gefunden. Nun siegte das Paar im Drei-Sterne-GP […]

» weiterlesen

Niederländischer Erfolg im Großen Preis von Offenburg

Die gerade Mal 21-jährige Lisa Nooren aus Holland scheint sich in Baden-Württemberg wohl zu fühlen. 2016 bereits, damals 19-jährig, konnte sie bereits den Großen Preis von Donaueschingen für sich entscheiden. Nun siegte das große Talent im Großen Preis von Offenburg, einem CSI3*, mit dem zehnjährigen KWPN Wallach Dienellie v. Berlin. Im Stechen war sie einen […]

» weiterlesen
Pieter Devos & Espoir

Pieter Devos setzt alles auf eine Karte – und gewinnt

Was für eine starke Performance des Belgiers Pieter Devos mit seinem 14-jährigen BWP Wallach Espoir v. Surcouf de Revel: Die beiden siegten auf der vorletzten Weltcup-Etappe in Frankreich. Zehn Paare hatten es ins Stechen geschafft und Devos war am Ende deutlich schneller als der Zweitplatzierte Marcus Ehning aus Deutschland mit dem wieder starken Cornado NRW […]

» weiterlesen

Henrik von Eckermann ist der Beste beim Weltcup in Sharjah

An diesem Wochenende stand das Weltcup-Springen der Arabischen Liga in Sharjah an und die heimischen Reiter ritten am Ende um den Sieg mit. Doch es war der Schwede Henrik von Eckermann, der mit dem OS gebrannten Hengst Chacanno v. Chacco-Blue/Kannan im Stechen allen davon ritt. Platz zwei ging an den Italiener Emanuele Gaudiano mit dem […]

» weiterlesen

Dreiwöchige Auszeit für Maikel van der Vleuten

Der niederländische Springreiter Maikel van der Vleuten hat sich am vergangenen Wochenene beim Jumping Amsterdam verletzt und wird nun für drei Wochen ausfallen. Der Top-Reiter hatte sich im Hauptspringen am Samstag mit Salomon einen Knochen an der Hand gebrochen. Auch Salomon hat sich bei dem Unfall verletzt, wurde aber vor Ort bereits bestens versorgt.  

» weiterlesen

Sabotage im ungarischen Team: Doping, um ins Team zu kommen

Die FEI hat bekannt gegeben, dass die beiden Reiter Gabor Szabo Jr und Mariann Hugyecz aus Ungarn keine Strafe für ihre positiv getesteten Pferde Timpex Bolcsesz bzw. Chacco Boy erhalten. Der Grund: Man kann davon ausgehen, dass die Pferde von einem Konkurrenten bewusst gedopt wurden, damit er die Chance hat, in das Team für die […]

» weiterlesen

Jérôme Guéry startet in die Zukunft auf Jamaica

Der belgische Springreiter Jérôme Guéry wird an diesem Wochenende mit einem neuen Pferd ein Comeback geben. In Opglabbeek wird er den neunjährigen Schimmelwallach Jamaica zum ersten Mal vorstellen. Der Zurich-Sohn wurde im vergangenen Jahr im Sommer kurz von Daniel Deußer geritten (GER), davor vom Spanier Manuel Fernandez Saro. Seit Juli war der Wallach nicht mehr […]

» weiterlesen
Seite 3...234...