Laura Klaphake

Otto Becker legt sich vorzeitig fest

Eigentlich wollte der deutsche Bundestrainer Otto Becker die letzte Möglichkeit erst zur Nominierung seines Teams für Tryon abnutzen, jetzt hat er aber doch eine Entscheidung getroffen. Nach Tryon fährt das Team, das auch in Aachen den Nationenpreis bestritten hat: Simone Blum mit DSP Alice, Marcus Ehning mit Pret a Tout oder Comme il faut, Laura Klaphake mit Catch me if you can OLD sowie Maurice Tebbel mit Chacco’s Son oder Don Diarado. Hansi Dreher wird mit Berlinda Reserve sein.

Nicht berücksichtigt wurde Philipp Weishaupt, der mit LB Convall den Großen Preis in Calgary wenige Tage vor den Spielen bestreiten will. Der Springausschuss sah das nicht als optimale Vorbereitung für die WM an, die gleichzeitig auch Olympiaqualifikation ist.

Foto: Lafrentz