Frank Ostholt & Felix Etzel

Ostholt gibt Leitung des Bundesleistungszentrums ab

Einen Personalwechsel gibt es in Warendorf zu vermelden: Frank Ostholt wird zum Jahresende seinen Posten als Leiter des Bundesleistungszentrums, dem DOKR, abgeben. Es übernimmt ab 1. Januar Markus Scharmann. Der war bislang Wissenschafts-Koordinator und Ansprechpartner für die Berufsreiter in der Abteilung Ausbildung und Wissenschaft bei der FN. Aus dem “Bundesleistungszentrum” wird nun außerdem offiziell ein Bundesstützpunkt – Bundesleistungszentren gibt es nach der DOSB-Leistungssportreform nicht mehr.

Frank Ostholt bleibt dem Bundesstützpunkt allerdings erhalten. Seit zwei Jahren ist er Bundestrainer der Jungen Reiter Vielseitigkeit. Dieser Aufgabe soll er sich nun verstärkt widmen und außerdem auch die Betreuung der Altersklasse U25 und der Perspektivgruppe übernehmen.

Foto: Lafrentz