Olympiareiterin Karen O’Connor coacht Team Mexico

Die US-Eventerin Karen O’Connor wird künftig das mexikanische Vielseitigkeitsteam als Trainerin begleiten. Die großen Championate sind ihre Aufgabe, darunter die Pan-Amerikanischen Spiele dieses Jahr in Toronto sowie die Olympischen Spiele in Rio. O’Connor, die die USA bei fünf Olympischen Spielen und vier Weltreiterspielen vertrat, freut sich auf diese Aufgabe. “Es gibt viele Talente in Mexiko”, sagte die Amazone gegenüber Horse & Hound. “Ich bin sehr zuversichtlich, was die Entwicklung auf nationaler Ebene angeht, sodass sie schnell auch auf der Weltbühne in den Wettbewerb gehen können.” Die Amerikanerin, die sich 2012 eine Rückenfraktur zuzog, suchte zuletzt nach Alternativen zu einem Posten in den USA – da nämlich ist ihr Mann David Equipechef und ein Job im Championatskaderbereich wäre mit Interessenkonflikten verbunden gewesen.