Tryon

Nun ist es raus: Tryon ist Gastgeber der Weltreiterspiele 2018

Lange wurde spekuliert, doch zuletzt kristallisierte sich heraus, was nun verkündet wurde: Die FEI World Equestrian Games 2018 werden im Tryon International Equestrian Center in North Carolina vom 10. bis 23. September stattfinden. So werden die Spiele nach der Absage von Bromont in Kanada in Nordamerika verbleiben.

Der ursprünglich anvisierte Zeitraum für die Weltreiterspiele vom 12. bis 26. August wurde nach wissenschaftlichen Studien nun verschoben. Die Klimabedingungen in North Carolina sollen im September deutlich besser sein – vor allem in Hinblick auf das Wohl der Pferde.

FEI Präsident Ingmar de Vos: “Wir sind glücklich, Tryon als Gastgeber der FEI World Equestrian Games 2018 präsentieren zu können. Das Team in Tryon hat eine beeindruckende Bewerbung abgegeben und wir haben vollstes Vertrauen in das Organisationskomitee. Es ist ein spektakulärer Austragungsort und die komplette Infrastruktur für unsere acht Disziplinen ist bereits vorhanden. Wir freuen uns auf eine fantastisches Ereignis auf sportlichem Top-Niveau, wenn alle Disziplinen zusammen kommen, um ihre Weltmeister zu krönen.”

Das Tryon International Equestrian Center, das von Mark Bellissimo in Mill Spring gegründet wurde, liegt auf Fuße der Blue Mountains und ist 6,47 Quadratkilometer groß. 1.200 feste Boxen gibt es, zwölf Arenen, darunter eine mit internationalen Flutlichanforderungen, in die 12.000 Zuschauer und 1.500 VIP-Gäste passen. Eine überdachte Arena mit 5.000 Zuschauerplätzen ist ebenso vorhanden. Ein Geländekurs sowohl für die Vielseitigkeit als auch das Fahren ist da – ebenso Trail-Routen über hunderte von Kilometern für das Distanzreiten. Eine Tierklinik wird aktuell gebaut.

Mark Bellissimo vom Tryon Equestrian Centre: “Wir sind ganz aufgeregt über diese Neuigkeiten und danken dem FEI Bureau, dass sie uns das Vertrauen schenken, dieses prestigeträchtige Event durchzuführen.”

Foto: FEI