Noch ein neues Pferd für Cian O’Connor

Gerade erst diese Woche hat er sich ein Nachwuchs-As gesichert, nun folgt der elfjährige KWPN Wallach Dalvaro in den Stall des Iren Cian O’Connor. Der Calvaro F.C.-Nachkomme wurde bislang von Kein Olsmeyer geritten, der ihn bis zum Vier-Sterne-Niveau international platzierte. Im Mai gehörte das Paar zum niederländischen Team, das Dritter im Nationenpreis von Rom wurde. Gegenüber World of Showjumping sagt O’Connor, dass er das Pferd schon eine Weile beobachtet habe und dass ihn die fehlerfreie Runde im unglaublich schweren Nationenpreis von Rom sehr beeindruckt habe.