Niederländischer Sieg auf der Balearen Tour auf Mallorca

Gleich über zwei Wochenenden erstreckt sich die Balearen Tour auf Mallorca auf der Finca Es Fangar. Spitzen-Dressursport wird hier auf Vier- und Fünf-Sterne-Niveau geboten. Das Auftaktwochenende – das CDI4* – wurde von einem Grand Prix-Sieg der Niederländerin Madeleine Witte-Vrees eingeleitet mit dem neunjährigen Vivaldi-Sohn Cennin. 74,240 Prozent waren der klare erste Platz für das Olympia-Reservepaar, das allerdings nicht nach Rio reiste. Zweite wurde Helen Langehanenberg mit dem Hannoveraner Hengst Damsey FRH v. Dressage Royal. 71,020 Prozent erhielt die Deutsche von den Richtern, wobei der Chefrichter bei C offensichtlich einen anderen Eindruck hatte als seine Kollegen – er setzte Langehanenberg auf Rang elf. Platz drei ging an die Niederländerin Danielle Heijkoop mit dem Gribaldi-Nachkommen Badari (70,280 Prozent).