Neues Grand Prix-Pferd für Sergio Alvarez Moya

Der spanische Springreiter Sergio Alvarez Moya bekommt erfahrenen Zuwachs für seinen Stall. Er wird Arrayan reiten, einen elfjährigen Baloubet du Rouet-Sohn. Der elfjährige KWPN Wallach wurde zuvor vom Spanier Armando Trapote geritten – die beiden siegten im Großen Preis von Vejer de la Frontera im Februar. Außerdem ritten sie bis auf Fünf-Sterne-Niveau, waren beim CSIO5* in Gijon im vergangenen Jahr am Start.