Neuer Trainer im Stall Tops: Pether Markne sorgt für Feinschliff

Pether Markne wird künftig im Stall Tops als Trainer fungieren. Der Schwede soll Edwina Tops-Alexander und die Elitereiter von Qatar trainieren. Zuletzt flog Markne immer mal für zwei Tage nach Valkenswaard und lernte dort seine neuen Schüler kennen. “Alles ist sehr professionell dort”, erklärte er gegenüber Tidningen Ridsport.

In der Vergangenheit hat der Schwede schon den Japaner Taizo Sugitani im Stall Henk Nooren trainiert. Über ihn kam der Kontakt zum Team Qatar zustande – die fragten ihn daraufhin, ob er sie nicht mit trainieren könne. Ein Vertrag ist wohl noch nicht unterschrieben, doch wird Markne einmal die Woche nach Holland fliegen, zumindest bis zu den Olympischen Spielen. Pether Markne trainiert auch das schwedische Nachwuchsteam und hat bereits Malin Baryard-Johnsson gecoacht. Markne selbst war 2000 in Sydney als Dressurreiter am Start bei den Olympischen Spielen und wurde dann Trainer in Dressur und Springen.