Neuer Dressurcoach in Holland gefunden

Im August vergangenen Jahres hatte Rien van der Schaft sein Amt als niederländischer Bondscoach Dressur niedergelegt – noch vor den Weltreiterspielen. Die Mannschaft fuhr ohne Trainer in die USA. Nun gibt es einen neuen Bondscoach zu vermelden: Alex van Silfhout wird das Training der niederländischen Championatsreiter übernehmen. Er war in den vergangenen Jahren Trainer der Junioren, Jungen Reiter und U25-Reiter. Dieses Amt übernimmt nun Monique Peutz. Imke Schellekens-Bartels wird neue Pony- und Children-Trainerin.

Alex van Silfhout war in seinem Amt als Nachwuchstrainer sehr erfolgreich – er konnte in 2018 Mannschaftsgold mit den Junioren in Fontainebleau gewinnen. Zukünftig soll die Zusammenarbeit zwischen den drei Trainern verstärkt werden, alle sollen sich gegenseitig unterstützen. Alex van Silfhout war selbst Grand Prix-Reiter und Trainer vieler Reiter, unter anderem seines Sohnes Diederik van Silfhout.