Neue Kader-Paare in den Niederlanden

Der KNSH hat Veränderungen in den Kadern der drei Olympiadisziplinen bekannt gegeben. So ist die Dressurreiterin Emmelie Scholtens nach dem Jumping Amsterdam in den Olympiakader berufen worden. Mit dem 13-jährigen Apache erreichte sie hier 73,196 Prozent und den siebten Platz – das berechtigte zum Eintritt in den höchsten Kader. Mit Zanardi, einem Schimmelhengst, holte Minderhoud in Amsterdam 71,500 Prozent – damit hat es das Paar in den B-Kader geschafft.

In der Vielseitigkeit sind Tim Lips mit Bayro und Alice Naber-Lozeman mit ACSI Peter Parker in den Olympiakader aufgestiegen. Lips hatte im vergangenen Jahr auf den höchsten Kader verzichtet, weil er die Chinesen zu den Asia Games vorbereiten wollte. Nun möchte sich Lips allerdings auf seine Teilnahme an den Weltreiterspielen konzentrieren.

Nach dem Jumping Amsterdam ist bei den Springreitern Michael Greeve mit Whitney BB nach guten Leistungen in den B-Kader nominiert worden.