Nächster Finalverzicht: Sprunger startet nicht mehr

Nachdem der vor dem Finale Zweitplatzierte Cassio Rivetti (UKR) für die letzte Entscheidung morgen ausfällt, weil Vivant nicht durch den Vet-Check kam, und der Ire Cian O’Connor mit Good Luck auf einen Start verzichtet hat, gibt es einen weiteren leeren Platz im Finale. Die Schweizerin Janika Sprunger will ihre Stute Bonnce Chance schonen. Auf Rang 19 war die Mannschafts-Dritte in der Einzelwertung platziert und sah mit über acht Punkten Rückstanden keine Chancen mehr auf eine Einzelmedaille.